Abonnieren

Texten wie die Weltmeister

IMG_0344

Vor kurzem bin ich in Heidelberg gewesen. Eine ganze Arbeitswoche. Der Grund? Mein Fernstudium zur PR-Beraterin bei PR Plus. In der Stadt der ältesten Universität Deutschlands nehme ich an meinem ersten Workshop zum Thema „Professionell texten für Print- und Online-Medien“ bei der IK Heidelberg teil. Vom Bahnhof aus laufe ich in meiner neuen Studienstadt an einer Gründerzeitvilla nach der anderen vorbei. Inmitten dieser wunderschönen Stadthäuser – versteckt in einem Hinterhof – befinden sich die Agenturräume der Initiative Kommunikation.

Unsere Seminarleiterin Dr. Katrin Bischl reißt unsere achtköpfige Gruppe gleich am ersten Tag mit sich und entlockt uns selbst am letzten Tag noch die nötige Begeisterung, mehrere Texte zu verfassen. Wir haben geschrieben bis die Tasten glühten: von der Pressemitteilung über Texte für Online Medien bis hin zur Mitarbeiterzeitung oder dem Feature. Und das Beste? Das Gelernte kann ich jeden Tag in meinem Berufsalltag anwenden.

additiv pr on tour

Immer flexibel, immer unterwegs, immer für die Kunden da. Diese Woche Angela Merkelwaren wir fast in ganz Deutschland verteilt – und das Büro in der Herzog-Adolf-Str. 3 eigentlich nie voll besetzt. Der Grund: Kundenbesuche in Oberkochen und Löhne, Hannover Messe Industrie, ein Einweihungsevent in Mönchengladbach – und noch mehr Kundenbesuche. In Zahlen sind das über 6.000 gefahrene Kilometer durch ganz Deutschland und unzählige interessante Gespräche mit Journalisten und unseren Ansprechpartnern. Ebenso vielfältig waren die Themen, die dabei im Fokus standen: vom Stahlhandel über die aktuellen Trendthemen in der Industrie bis hin zu automatischen Lagersystemen und der Einweihung eines riesigen Logistikzentrums. Noch nicht genug? Ein besonderes Highlight ergab sich auf der Hannover Messe: Während ihres offiziellen Messerundgangs konnten wir einen Schnappschuss der Bundeskanzlerin Angela Merkel ergattern. additiv pr on tour – Abwechslung inklusive. Mal schauen, was die kommende Woche so zu bieten hat.

Foto Haus Busch

So sieht es aus, das Haus Busch in Hagen

So klein ist die Welt: Gleich in der ersten Woche meines Seminars im Journalistenzentrum Haus Busch in Hagen treffe ich – wie sollte es anders sein – zwei weitere Volontäre aus dem Westerwald und eine Koblenzerin. Als Redaktions-Volontärin erhalte ich gemeinsam mit Kollegen anderer Pressestellen und Agenturen in einem vierwöchigen Kurs das nötige Handwerkszeug, um unsere Kunden bei all ihren Anliegen PR-technisch optimal zu unterstützen. Weiterlesen »

Ältere Artikel »